Haus LP

„Die neue Terasse, fast wie immer schon da gewesen.“

In einer Gründerzeitvilla in Wien Hietzing wurde für eine Familie das Hochparterre und das Souterrain neu organisiert und saniert. Dadurch bietet das Haus nun Wohnraum für drei Generationen.

Durch eine interne Treppe sind Hochparterre und Souterrain nun eine gemeinsame Wohneinheit. Es entstand dadurch eine neue Großzügigkeit, aber auch mehrere private Bereiche. Dem Wohnraum im Hochparterre wurde eine Terrasse vorgelagert. Sie ermöglicht jetzt den direkten Zugang in den Garten. Die Terrasse wurde als schlanke, schwarze Stahlkonstruktion geplant. Dadurch integriert sie sich nicht nur in den Bestand, sondern wertet die gesamte Gartenfassade des Hauses auf.

„Der neue Wohnraum mit direktem Zugang auf die Terrasse und in den Garten.“

„Die Loggia wurde zum Rückzugsort.“

„Durch das Verlegen der Küche entstand ein großzügiger Koch- & Essbereich.“

Kategorie

Wohnen / Umbau und Sanierung

Auftraggeber:

Privat

Bauaufgabe:

Umbau und Sanierung von Hochparterre und Souterrain in einer Gründerzeitvilla

Ort:

Wien, XIII

Partner:

Architekt Sebastian Illichmann

Fotos:

Kurt Kuball